Epochenunterricht

In der Oberstufe ab der 9. Klasse werden die wissenschaftlichen Fächer in Epochen unterrichtet. Über die Dauer von drei oder vier Wochen findet täglich am Morgen zwischen 8:00 Uhr und 9:50 Uhr der Unterricht in einem Fach statt. Das ermöglicht ein intensives und anschauliches Einsteigen in die Themen und Fragestellungen. In den Epochenheften wird das Erarbeitete festgehalten und am Ende jeder Epoche in einer schriftlichen Klassenarbeit gesichert.

Als besonders wertvoll und vertiefend erleben wir die Fragen, die die Schüler am Morgen mitbringen: durch die intensive Beschäftigung mit einem Themenbereich setzt sich die Auseinandersetzung über Nacht fort und bringt ganz neue und kreative Sichtweisen zutage.

Fächer wie Deutsch und Mathematik, die eine stetige Übung erfordern, werden zusätzlich (ebenso wie der Fremdsprachenunterricht) das ganze Jahr über in Fachstunden unterrichtet.