Heileurythmie

Heileurythmie

Unsere Schule arbeitet im Sinne der Waldorfpädagogik ganzheitlich und versucht im Unterricht sowie im pädagogischen Umgang mit den Kindern, die gesunde Entwicklung der Kinder zu unterstützen. Die künstlerische Gestaltung des Unterrichtes, der Waldorflehrplan, der ständige Blick auf das einzelne Kind sind hier wichtige Elemente, um den Einklang zwischen Körper, Seele und Geist immer wieder neu herzustellen.

Es gibt aber Kinder, die in bestimmten Phasen ihrer Entwicklung eine intensivere Betreuung benötigen, da sie z.B. Konzentrationsprobleme, Schlafstörungen oder weitere Verhaltensauffälligkeiten bis hin zu Krankheitssymptomen entwickeln. Über die Heileurythmie haben wir die Möglichkeit, diese Kinder dabei zu unterstützen, zu sich zu kommen und ihr inneres Gleichgewicht wieder herzustellen. Das wirkt sich letztlich immer auch förderlich auf die Lernatmosphäre in den Klassen aus. Weitere Möglichkeiten der Förderung sind angedacht und von den Lehrern erwünscht.