Arbeitskreise

Festkreis

Feste sind Höhepunkte im Jahreslauf. Besonders gefeiert werden das Adventsfest und das Maifest. Doch Erfolg und Ausstrahlung dieser Feste erfordern ganz besonders das Engagement aller Schulmitglieder.

Die Organisation der beiden Feste hat der Festvorbereitungskreis übernommen. Die Mitglieder bestehen aus je zwei Elternteilen einer jeden Klasse. Sie treffen sich vor jedem Fest zur Abstimmung aller Aktivitäten. Neben den obligatorischen Vertretern aus den Klassen ist der Kreis auch für andere Mitglieder des Schulvereins offen.

Astrid Reineke: astrid.reineke@onlinehome.de

Fundraisingkreis

Der Arbeitskreis Fundraising versucht für ausgewählte Projekte der Schule und deren Einrichtungen Finanzierungsmittel zu erschließen. Ziel ist es, einen Beitrag zum Schulhaushalt zu leisten, Notwendiges und neue Ideen zu ermöglichen, um damit die Qualität unserer Schule zu erhalten und zu verbessern.

Marc Linsenmeier: marc.linsenmeier@waldorfschule-schwabing.de

Förderkreis e.V.

Der Förderkreis fördert das Miteinander, das unsere Schule so besonders macht.

Das  Schuljahr wird durch die wiederkehrenden Feste, durch gemeinsame Aktivitäten und Projekte geprägt. All das, was das Leben in und mit einer Waldorfschule so besonders macht – für Kinder, Lehrer und Eltern. Dazu gehören das traditionelle Advents- und Maifest ebenso, wie das schuleigene Theater LEO 17, der Circus Leopoldini, die künstlerische Abschlussfahrt nach Azzano zum Bildhauern oder die musikalischen Darbietungen des Unter-, Mittel- und Oberstufenorchesters.

Der Förderkreis ist ein eigener eingetragener Verein. Er unterstützt diese gemeinschaftlichen Aktivitäten mit finanziellen Mitteln, koordiniert Feste und Projekte, verwaltet und verteilt das erwirtschaftete Geld.

Woher aber kommt das Geld?
In erster Linie sind es Einnahmen aus den beiden großen Festen und natürlich auch aus Spenden, die gerne zweckgebunden eingesetzt werden können – und damit „Ihrem” Kind oder „Ihrem” Enkel zugute kommen.

Die Mitarbeit im Förderkreis lohnt sich – entweder im Festkreis, dem Organisationsteam der Schulfeste, oder auch bei den vielfältigen, anderen Aufgaben. Es ist spannend und macht Freude, Teil eines großen Ganzen zu sein. Willkommen im Förderkreis! Durch den Förderkreis haben wir die Freiheit, unsere Schule mitzugestalten.

Wir fördern:

  • das Theater LEO17 
  • unser Schul-Bistro, in dem alle täglich gesund essen
  • den Circus Leopoldini, in dem über 100 Kinder und Jugendliche trainieren
  • die Abschlussfahrt der 12. Klasse nach Azzano
  • Roşia, das preisgekrönte Rumänien-Projekt
  • die Therapiearbeit zur Lernförderung
  • das musikalische Herzstück: die Orchester
  • den Schüleraustausch mit Great Barrington, unserer Partnerschule bei New York 

Förderkreis e.V.: vl-foerderkreis@waldorfschule-schwabing.de

Hauskreis

Der Arbeitsbereich des Hauskreises umfasst alle Belange, welche mit der Gestaltung, dem Unterhalt und dem Betrieb der Gebäude, der Außenanlagen, der zugehörigen Möbel und der haustechnischen Einrichtungen im Zusammenhang stehen.

Dino-Andrea Tognon: andrea.tognon@waldorfschule-schwabing.de

Holzkreis

Die Eltern des Holzkreises fertigen aus naturbelassenem Fundholz Spielsachen und Nützliches zum Verkauf auf dem Adventsmarkt. Die Treffen sind monatlich von Februar bis Oktober – außer August – an wechselnden Tagen immer ab 19 Uhr im Werkraum (im Foyer rechts die Treppe hinunter). Termine werden im Januar bekannt gegeben. Ab November sind die Treffen zweimal wöchentlich, um die Feinarbeit bis zum Adventsfest zu erledigen. Mitmachen kann jeder, der gerne mit Holz arbeitet. Vorkenntnisse oder Fachkenntnisse sind toll, aber nicht zwingend. Wir sind für alle Ideen offen und dankbar.

Katja Schlegtendal: montou@aol.com

Individuelle Förderung

Ein Ziel der Waldorfpädagogik ist, die ganzheitliche Entwicklung der Kinder zu unterstützen und immer wieder eine Balance zwischen Körper, Seele und Geist anzustreben. Im Zentrum stehen die Kinder, die in bestimmten Phasen ihrer Entwicklung eine intensivere Betreuung benötigen. Erfahrene Eltern, Schulärztin und unsere Heileurythmistin stehen den Eltern, Schülern und Lehrern beratend zur Seite. Individuelle Themen können erörtert werden, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

Laura Monserrat: Tel. 089 / 38 01 40-26, Sprechzeiten nach Vereinbarung

Lenkungsgruppe Zukunft

Die Lenkungsgruppe Zukunft ist ein Organisations-, Steuerungs- und Kommunikationsorgan des Schulvereins, dass sich mit dem großen Thema „Schul- und Theaterumbau“ auseinandersetzt und die dazugehörigen pädagogischen Grundlagen und das damit verbundene Thema Finanzen bearbeitet.

Die Lenkungsgruppe Zukunft koordiniert die Arbeit, der dem Prozess zugeordneten Arbeitsgruppen, die sich ihrerseits mit Teilbereichen wie Architektur/Bau, Pädagogik und Finanzen auseinandersetzen. Sie setzt sich aus Vertretern der einzelnen Arbeitsgruppen, sowie Vertretern der Vereinsführung zusammen und sorgt im Gefüge der Arbeitsgruppen dafür, dass alle mit den gleichen Vorgaben arbeiten, sich abstimmen und die Ergebnisse aus der Arbeit, sowie sich ergebende Fragestellungen an die Schulgemeinschaft kommuniziert werden.

Jegliche Kommunikation der Lenkungsgruppe Zukunft wird durch das eigene Logo, welches im Rahmen eines Schülerwettbewerbes entstanden ist, markiert. Darüber hinaus ist ein eigener Newsletter etabliert. Bei Fragen zum Thema „Schul- und Theaterumbau“ ist unter der E-Mail-Adresse lenkungsgruppe@waldorfschule-schwabing.de ein Infopoint eingerichtet, über welchen man sich auch in den Newsletter-Verteiler eintragen lassen kann.

Judith Huber: lenkungsgruppe@waldorfschule-schwabing.de

Öffentlichkeitsarbeit

Sie umfasst die interne und externe schulische Kommunikation (Wochenblatt, Homepage, Pressearbeit, Informationsveranstaltungen, Willkommensmappe).

Unser schulinternes „Wochenblatt“ erscheint jeden Mittwoch. Aktuelles, Veranstaltungen und Termine, wie z. B. Elternabende, werden hier bekannt gegeben. Auch kleinere redaktionelle Beiträge sind hier zu finden. Das Wochenblatt wird auf Wunsch gerne per E-Mail (mittwochs) zugesandt. Es kann auch über die Website der Schule im PDF-Format abgerufen werden.

Redaktionsschluss des Wochenblattes ist jeweils montags, 12:00 Uhr.

Claudia Brancato, Dr. Markus Fischer (Lehrer)
Stephanie Müllerschön, Kathrin Blume (Eltern, AK Presse & Kommunikation)

Beiträge für das Wochenblatt senden Sie bitte an:

redaktion@waldorfschule-schwabing.de

Externe Kommunikation (u.a. Presseanfragen) senden Sie bitte an:

oeffentlichkeitsarbeit@waldorfschule-schwabing.de

Schulgeldkommission

Die Schulgeldkommission ist ein Arbeitskreis, der sich nur aus Mitgliedern der Elternschaft zusammensetzt.

Die Schulgeldkommission hat zwei Aufgabengebiete:

  • Sie erarbeitet Vorschläge zur Schulgeldordnung, die vom Vorstand genehmigt werden müssen.
  • Sie führt Schulgeldgespräche und setzt damit die gültige Schulgeldordnung um.

Die Schulgeldkommission trifft sich regelmäßig. Sie arbeitet streng vertraulich und nach den Vorgaben des Vorstandes.

Kontakt über Birgit Fleischhauer: Tel. 089 / 38 01 40-16

Puppenspielerkreis

Das Puppenspiel – hauptsächlich mit Märchen – hat an der Rudolf-Steiner-Schule e.V. eine lange Tradition. Vor über 40 Jahren zunächst als Elternarbeit von der Buchbindelehrerin Juliane Hauck ins Leben gerufen, haben sich aus den Spielen zu den Schulfesten über die Jahre vier Bühnen entwickelt, die im Winterhalbjahr regelmäßige “Puppenspielwochenenden” für die verschiedenen Altersgruppen veranstalten:

  • die eingebaute Bühne mit Stabmarionetten
  • die blaue Marionettenbühne
  • die Tischpuppenbühne des Kindergartens Kantstraße
  • das Winzlings Theater für die ganz Kleinen

Putzkreis

Der Putzkreis organisiert und betreut den Putztag in der Schule. Pro Klasse gibt es einen Koordinator. Der Putztag findet zweimal jährlich – im Vorfeld der Feste (Adventsfest und Maifest) mit der Unterstützung aller Eltern und Schüler statt.

Johanna Wach-Schwartz: johanna.wach@web.de

Vertrauenskreis

Er kann von allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft bei Konflikten angerufen werden. Seine Mitglieder werden für die Dauer von zwei Jahren aus je zwei Vertretern des Elternrats und des Kollegiums gewählt. Der Vertrauenskreis ist schriftlich über ein Fach im Lehrerzimmer oder telefonisch zu erreichen. Er bestimmt mit den Betroffenen das weitere Verfahren ab und arbeitet strikt vertraulich.

Mira Waibel-Fischer (Eltern)

Adelheid Hohlbein, Dr. Jana Wingeleit (Lehrer): Tel. 089 / 38 01 40-0